"Es kommt nicht darauf an, wie alt man wird, sondern wie man alt wird."

Zu „Zwei kleine Italiener“ wippte der Petticoat

Sommerfest im Ründerother Otto-Jeschkeit-Altenzentrum der AWO Rhein-Oberberg – das ist immer eine tolle Motto-Party. Diesmal war es der Italienurlaub in den Sechzigern. Da just bei der Feier eher nordisches Klima herrschte, wurde die Show kurzerhand in den Speisesaal verlegt.

P1160319 low

Sommerfest Ojaz 2018 1 low

Sommerfest Ojaz 2018 2 low

P1160120 low

Leiterin Sabine Fleischer des sozial-kulturellen Dienstes und ihre Kollegin Katharina Schütz entführten in schwungvoller Doppelmoderation flugs ins Italien der Sechziger. Zu Schlagern wie „Zwei kleine Italiener“, die Alleinunterhalter Axel Bleyel stilecht anstimmte, ließen sie ihre schwarz-roten Röckchen überm Petticoat wippen. Im Rollenspiel Vater-Mutter-Kind packten sie mit Carsten Babbel ihren Koffer für den Urlaub an der Adria – eine Mordsgaudi für die Gäste im Saal. Darunter natürlich wie immer eine Delegation AWO-Seniorenzentrums in Wiehl und erstmals eine aus der ambulant betreuten Ründerother Seniorenwohngemeinschaft Im Krümmel. Wach verfolgten die Zuschauer das amüsante Koffer-pack-Spiel und wunderten sich über die reichhaltige Garderobe von „Mutter“ Katharina Schütz und „Kind“ Sabine Fleischer, während für den „Vater“ Carsten Babbel nur ein Schlafanzug eingepackt war. „Mehr braucht der auch nicht“, merkte die vorlaute Tochter an. Pantomimisch schaukelte das Trio im Käfer über die Alpen, bestellte am Ziel erst einmal Pizza – die tatsächlich bereitstand, um stückchenweise im Publikum verteilt zu werden.

Sommerfest Ojaz 2018 6 low

Sommerfest Ojaz 2018 8 low

„Una festa magnifica“, fand denn auch Bürgermeister Gero Karthaus in seinem Grußwort an die Gesellschaft. Es sei immer wieder beeindruckend, welch tolle Ideen das Team des Altenzentrums für dieses Sommerfest entwickle. Die schrullige Frau Winter alias Susanne Vedder suchte denn auch eine Mitfahrgelegenheit ins Land, in dem die Zitronen blühen. Beim Sommerfest 2017 hatte sie ihren Mann unter den Gästen gesucht, der sich daheim aus dem Staub gemacht hatte.
Optisch brachten gleich zu Beginn die Kinder des benachbarten Antonie-Pfülf-Familienzentrum mit ihren Tänzen Schwung in die Szene, zum Schluss des Programms dann ebenfalls die Cheerleader Tornados des Marienhagener Vereins für Rasenspiele (VfR). Die Mädchen im Grundschulalter werden unter anderem von Astrid Deckers trainiert, der Ehefrau von Einrichtungsleiter Martin Deckers. Die ließen die Stimmung an den Tischen noch einmal brodeln, und am Ende fanden alle: Was war das für ein toller Urlaub in Italien.

Sommerfest Ojaz 2018 3 low

P1160076 low

Sommerfest Ojaz 2018 11 low

Sommerfest Ojaz 2018 9 low

P1160161 low

P1160155 low

Sommerfest Ojaz 2018 10 low

Dieser Artikel ist auch auf oberberg-aktuell.de am 27.06.2018 erschienen. 

Text & Fotos: Ingo Lang



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok